St. Feuillien Brune 0,33l

2,89  inkl. MwSt.
zzgl. 0,25  Pfand

Enthält 16% MwSt.
(8,76  / 1 cm)Alk. 8,5 % vol
zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Brown Ale aus Belgien

10 vorrätig

Artikelnummer: 706000008 Kategorie:

Beschreibung

St.Feuillien Brune ist ein kräftiges Bier mit scheinbar endlosen aromatischen Variationen und einem langen, angenehmen Abgang.

Verkostungsnotiz

Das St. Feuillien Brune ist ein Brown Ale von markanter, rubinroter Farbe, mit üppiger, sehr stabiler Schaumkrone und einem eigenen, unverwechselbaren Aroma, in welchem sich die im Brauprozess verwendeten Zutaten angenehm wiederspiegeln. Der durch die Gärung entwickelte Fruchteindruck vermählt sich harmonisch mit deutlichen Lakritz- und Karamellnoten. Körper und Struktur sind malzbetont, ergänzt von einer eleganten Bitterkeit, die zusammen das Ergebnis einer komplexen “Alchimie” zwischen feinen Hopfensorten und speziellem Malz sind und dem St. Feuillien Brune das typische Erscheinungsbild von dunkler Schokolade verleihen.

Brauerei

Es ist die Geschichte eines irischen Mönches namens Feuillien, der im 7. Jahrhundert auf den Kontinent kam und im Jahre 655 auf seiner Reise durch die Region um die heutige Stadt Le Roeulx gefoltert und geköpft wurde. An der Stelle, wo er sein Ende fand, errichteten seine Gefolgsleute eine Kapelle, die 1125 zum Kloster der Prämonstratenser ausgebaut wurde, das später als Kloster St. Feuillien du Roeulx bekannt wurde. Jahrhundertelang hatten Mönche in St. Feuillien Bier gebraut. Eine Tradition, die allen Zeiten zum Trotz bewahrt werden konnte. Auch wenn inzwischen die vierte Generation an Braumeistern der Familie Friart die Geschicke leitet, so tut sie dies doch mit derselben Leidenschaft und auf der Basis des Know-Hows von einst… um jene geschmackvollen Klosterbiere zu kredenzen, für die Belgien berühmt ist.

Geschichte

Die Brauerei wurde im Jahr 1873 von der Familie Friart gegründet und wird heute in vierter Brauergeneration von dieser geführt. Benannt hatten die Friarts ihre Brauerei nach dem irischen Heiligen Feuillien, der 655 (oder 656) im Wald von Soignies auf dem heutigen Gebiet der Kleinstadt Le Rœulx ermordet wurde. Zunächst errichtete man zu seinem Gedenken dort eine Kapelle, die dann aber im Jahr 1125 durch das Prämonstratenserkloster Saint-Feuillien du Rœulx ersetzt wurde. Die Chorherren brauten im dortigen Kloster über Jahrhunderte auch eigenes Bier, bis Saint-Feuillien du Rœulx infolge der Wirren der Französischen Revolution aufgegeben wurde. Die Familie Friart knüpfte 1873 wieder an diese historische Brautradition der Prämonstratenser in Le Rœulx an. Die Brauerei ist Mitglied der Gesellschaft Belgian Family Brewers.

AromenKaramell, Lakritz, Nüsse, Pfirsich, Pflaume
SortenGerstenmalz
LänderBelgien
RegionenLe Roeulx
GeschmäckerKaramell, Lakritz, Nüsse, Pfirsich, Pflaume
Alkohol8.5 % vol
Inhalte0.33 ltr.
AusbauGewürze und Vitamin C, Zusatz von Invertzucker
HopfenGerstenmalz
BierstileBrune Ale, Klosterbier, Trappistenbier
BierfarbenRubinrot
MalzGerstenmalz
MarkenSt. Feuillien
ZutatenGERSTENMALZ, Hefe, Hopfen, Invertzucker, Wasser
Pfandwerte0.25

Zusätzliche Information

Größe 5 × 5 × 25 cm
Inhalt

0,33 ltr.

Besonderheiten

2012 Silber Medaille Brüssel Beer Challenge – Dark Ale: Abbey/Trappist.

Farmer

Brasserie St. Feuillien

Lagerung

kühl

Malz

Gerstenmalz,

Menge

1

Trinktemperatur

8 °C

Zutaten

Wasser, Gerstenmalz, Invertzucker, Hopfen, Hefe,

EAN

4251079200365

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „St. Feuillien Brune 0,33l“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …